Vorfreude auf die 3.0

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe mich aber dann zugleich gefragt, wie groß die Schiffe sein dürfen bzw. bis zu welcher Größe die Landeplattformen ausgelegt sind. Besonders größere Schiffe mit einen Frachtraum wollen ja auch irgendwie so nah wie möglich gelandet werden und nicht irgendwo auf den Planeten wo genügend Platz ist um dann die Fracht übere große Entfernungen zur Station transportieren zu müssen.
      Die Frage stellte sich mir, da ich ja seit gestern eine Carrack habe und die mir doch recht groß vor kommt für die im Vergleich relativ kleinen Landeplätze ;)
      Grüße,
      Euer MindBurnt



      Mein Hangar (Stand: 04.12.2017)
      Spoiler anzeigen

      PACKAGE - UEE EXPLORATION PACK - LTI
      • TERRAPIN - LTI -> upgraded zu Redeemer - LTI
      • CARRACK - LTI
      • DRAKE DRAGONFLY BLACK - LTI -> Banu Merchantman - LTI
      Prospector - LTI
      AOPOA NOX KUE - LTI


      5.000 UEC for you: STAR-YR9J-HYKJ

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MindBurnt ()

    • Das wird sein wie bislang auch. Jedes Schiff hat eine Größe die mit einer Landeplatform korreliert. Eine Carrack kann man eben nicht an jedem Outpost landen, genauso wie diverse andere Schiffe.
      Das ist mit ein Grund warum ich mich aktuell nicht so sehr für Schiffe begeistern kann die grösser sind als ne Constellation.

      Aber das wird sich zeigen. Schön war jedenfalls zu sehen wie das aufgebaut sein wird mit den Landeplatformen usw. Vor allem das man eben durchaus nicht selten manuell anfliegen muss, und wie das aussehen könnte.

      Das hat mir sehr gut gefallen. Denn ein Schiff mit Tastatur in die Grube zu fliegen, das wird spannend. Da hat man deutlich gesehen das analoge Steuerungen in dem Spiel eindeutig ihre Vorteile haben.

      Erstaunlich auch das alles mit Pads und Tastatur gemacht wurde in der Präsi.

      Friedrich Wilhelm schrieb:

      Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an den Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
      Flöttchen:

    • Atan Shubashi schrieb:

      Das ist mit ein Grund warum ich mich aktuell nicht so sehr für Schiffe begeistern kann die grösser sind als ne Constellation.
      Sehe ich ähnlich. Mein Radar, was Flieger angeht, beginnt bei der Reliant Kore und endet bei der Constellation Taurus.

      Die Demo der 3.0 zeigt mir endlich den Schritt hin zu dem Spiel, von welchem ich träume, seitdem ich Privateer (1993) gespielt habe. Bisher war es "Lausiger Spaß in Space", aber genau dieser Moment am Freitag, rund um die Bergung der Blackbox, hat das alte Fieber wieder entfacht :D

      Noch mehr allerdings freue ich mich jetzt schon auf die Version 3.1, wenn Mining und Co eingebunden werden sollen.

      Nach recht trockenen Jahren mit vielen "Wir geben ihnen alternativ Schiff X zum drum herumlaufen im Hangar", scheint 2017 wirklich ein Jahr der Star Citizens zu werden. Ich hoffe das Beste.
    • das geile ist ja das du notfalls mit deiner Carrack auch in etwas Entfernung landen kannst um dann mit deinem Rover hin zu düsen :D
      Darfst nur nicht vergessen jemanden zum bewachen da zu lassen ;)
      Wird zwar nicht überall so gehen aber da werde dann sicherlich große landepads vorhanden sein.

      Stelle mir die großen landepads gerade etwa so vor das sie etwas außerhalb der Station liegen und mit so nem Laufband wie im Flughafen verbunden sind. :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nitram ()

    • Borbarad schrieb:

      also ich denke die grösse von einer carrack kann fast überall landen so ne grösse wie die endevoar oder idris das wird nicht mehr so einfach gehen
      Als ich dieses Video gesehen habe wurde mir einiges klar, unter anderem, dass ich selber noch nicht so richtig eine Vorstellung davon habe in welchen Bereichen sich die Schiffe bewegen. Als ich gesehen habe wo sich die Reclaimer da aufhält begann ich zu zweifeln, und die Carrack ist mir auch zu groß.

      Wenn ich das richtig sehe, dann ist die Carrack vorne links, und die Idris das vierte von links..... sehen und staunen, am besten ab Minute vier.

      Vom Unterhalt der Schiffe später im Spiel ganz abgesehen...... Das Video hat eben auch gezeigt das es RSI mit manchen Dingen relativ ernst ist, und ich denke das auch kleine Schiffe ihren Zweck haben müssen, und haben werden. Das war auch eines der Dinge die man deutlich sehen konnte.

      Hoffen wir das er sein Ziel schafft: vor dem 19.12.2016... :D

      Friedrich Wilhelm schrieb:

      Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an den Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
      Flöttchen:

    • Für mich heißt 3.0: Es geht endlich richtig los :)

      Was man aktuell schon machen kann, ist hübsch anzuschauen; aber als weniger kampforientierter Spieler kann ich recht wenig machen und bin daher auch noch selten im Game.
      Star Marines in 2.6 werde ich sicher ab und zu mal spielen... aber das, was Star Citizen für mich persönlich ausmachen wird/soll, beginnt mit 3.0: Planeten und viele Stationen, Fracht, erste richtige Missionen – juchu!
    • Atan Shubashi schrieb:

      Wenn ich das richtig sehe, dann ist die Carrack vorne links, und die Idris das vierte von links..... sehen und staunen, am besten ab Minute vier.
      ja, genau und darum hab ich so meine Bedenken gehabt, da die Carrack mit bei den großen Schiffen zu sehen ist.
      Aber ich glaube, dass die noch zB auf die Landepads passt, wo auch zur Zeit die Andromeda und Starfarrer landen/starten.
      Wird zwar etwas knapp, aber ich hoffe, es passt :D
      Grüße,
      Euer MindBurnt



      Mein Hangar (Stand: 04.12.2017)
      Spoiler anzeigen

      PACKAGE - UEE EXPLORATION PACK - LTI
      • TERRAPIN - LTI -> upgraded zu Redeemer - LTI
      • CARRACK - LTI
      • DRAKE DRAGONFLY BLACK - LTI -> Banu Merchantman - LTI
      Prospector - LTI
      AOPOA NOX KUE - LTI


      5.000 UEC for you: STAR-YR9J-HYKJ
    • Santarus schrieb:

      Die Carrack war geplant so 120m das wird eng auf dem Pad.
      Problem ist die wird ja nun so langsam mal angepackt und konzipiert, heißt es wird größer
      Ja, auf die genaueren Daten bin ich dann auch gespannt. Noch steht die auf der RSI Seite mit 123 Meter Länge und die 180.000 Kg hauen wohl auch noch nicht hin ;)
      Ich hoffe nur, beim Cargo Kapazität wird es nicht weniger, weil das war mit eines der Gründe zum Kauf. Wobei ich noch verwirrt bin. Wo anders hieß es, dass pro Frachtmodul schon um die 1000 Kapazität sein soll und die Carrack hat 3 davon und da die auch noch ausgefahren werden, müssen die ja auch irgendwie an einer Station be/entladen werden können. Ergo: Die Carrack muss einfach auf die Landepads passen :P

      Aber auch wenn man nicht bei allen planetaren Stationen ein Landepads hat, wo man mit einer Carrack landen könnte, so hab ich ja noch meinen Rover und Scoutship mit am Board und kann dadurch in der Nähe einer Station einfach landen und die restlichen Meter mit dem Rover oder Scoutship überbrücken ;)

      Nachtrag: ob die Argo in eine Carrack passt? ;)
      Grüße,
      Euer MindBurnt



      Mein Hangar (Stand: 04.12.2017)
      Spoiler anzeigen

      PACKAGE - UEE EXPLORATION PACK - LTI
      • TERRAPIN - LTI -> upgraded zu Redeemer - LTI
      • CARRACK - LTI
      • DRAKE DRAGONFLY BLACK - LTI -> Banu Merchantman - LTI
      Prospector - LTI
      AOPOA NOX KUE - LTI


      5.000 UEC for you: STAR-YR9J-HYKJ
    • Atan Shubashi schrieb:

      Als ich dieses Video gesehen habe wurde mir einiges klar, unter anderem, dass ich selber noch nicht so richtig eine Vorstellung davon habe in welchen Bereichen sich die Schiffe bewegen. Als ich gesehen habe wo sich die Reclaimer da aufhält begann ich zu zweifeln, und die Carrack ist mir auch zu groß.

      Zur Verdeutlichung von Größenunterschieden finde ich auch die Videoreihe von GrayheadedGamer sehr gelungen, z. B.:

      Star Citizen Island - Carrack vs. Aquila vs. DUR

      Star Citizen Island Freelancer Max cargo capacity

      Star Citizen Island - Carrack cargo capacity and the 315p

      (Die Frachtdaten sind wohl nicht mehr ganz aktuell, aber einen Eindruck vermittelt es dennoch recht wirksam.)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Yatan ()

    • Ich hab noch ein Problem mit meiner Kinnlade... Wenn man die Cargos dazu sieht, was man so ca dann mitnehmen kann... wow!
      Grüße,
      Euer MindBurnt



      Mein Hangar (Stand: 04.12.2017)
      Spoiler anzeigen

      PACKAGE - UEE EXPLORATION PACK - LTI
      • TERRAPIN - LTI -> upgraded zu Redeemer - LTI
      • CARRACK - LTI
      • DRAKE DRAGONFLY BLACK - LTI -> Banu Merchantman - LTI
      Prospector - LTI
      AOPOA NOX KUE - LTI


      5.000 UEC for you: STAR-YR9J-HYKJ
    • Alluidh schrieb:


      Die Demo der 3.0 zeigt mir endlich den Schritt hin zu dem Spiel, von welchem ich träume, seitdem ich Privateer (1993) gespielt habe. Bisher war es "Lausiger Spaß in Space", aber genau dieser Moment am Freitag, rund um die Bergung der Blackbox, hat das alte Fieber wieder entfacht :D
      ... das ist es einfach - Privateer-Feeling "in echt"!

      Passt auch zur Frage mit welchem Schiff oder welcher Schiffsgröße will ich in SC starten? Die alte Tarsus (Aurora) wie in Privateer? Da hat mein Charakter das Ding geerbt und ich lieeeebe Anfänge.
      Oder eine Avenger (ehemaliges Marine- und Polizeischiff für den Rückkehrer vom Squadron 42, weil es so schön ist, die Figur irgendwie von einem zum anderen Spiel mit zu nehmen)?
      Wieviel Laderaum darf's denn sein? Solange die stats nicht feststehen, keine leichte Entscheidung (doch die 300er???).
      Doch lieber die Freelancer, weil mehr reingeht und sowieso irgendwann auf dem Pad stehen muss?

      Oder mal weg vom alten Singleplayer und "richtig" online dabei sein - mit Multiplayer - mit viieel Stauraum usw ...

      Kommt halt wie immer drauf an, welches Spiel ist will. Dass die Möglichkeiten zunehmen, und das schon zum Jahresende ... spätestens seit der 3.0-Demo bin ich mir ganz sicher, dass die Entscheidung für Chris Roberts und Star Citizen mich ins richtige verse bringt.
      Und bis ich mich bei den vielen bunten Bildern, Leckermachern, Ankündigungen und Hoffnungen entscheiden muss/kann, hab ich bis zum release schon mal ne ganze Menge lausigen Spaß vor mir :D